Artikel mit dem Tag "Trauma"



2018 · 25. August 2018
Ich denke ja oft, dass die Depression vielmehr ein Symptom als eine Diagnose ist. Ein Symptom, das die wahren Diagnosen verschleiert und deckelt und die zum Vorschein kommen, wenn die Depression sich schleicht. Mit den wahren Diagnosen meine ich Angst und Trauma - oder wohl eher nur Trauma, denn die Angst ist ja auch schon wieder eine Folge davon. Sollen jetzt also alle traumatisiert sein? Ich kann an dieser Stelle nur für mich sprechen, glaube jedoch, dass zu einem großen Teil mit...
2016 · 05. Oktober 2016
Wenn von Missbrauch und Gewalt die Rede ist, denkt jeder an sexuellen Missbrauch und körperliche Misshandlung. Denn darin sind sich alle einig: Wer das erfahren musste, hat Schlimmes erlebt und alles Mitgefühl verdient. Emotionaler Missbrauch war auch mir bis vor 4 Jahren kein geläufiger Begriff. Psychische Gewalt kennt man hingegen schon, wird aber häufig bagatellisiert, weil man keine blauen Flecken sieht. Die Frage, welche Erfahrung nun schlimmer ist, darf sich meiner Meinung nach gar...

2016 · 30. September 2016
Menschen, die emotionalen Missbrauch und psychische Gewalt in der Kindheit erfahren haben, leiden Zeit ihres Lebens an den Folgen. Das Urvertrauen konnte sich nicht ausreichend entwickeln, was sich in Ängsten, mangelndem Selbstvertrauen und Hoffnungslosigkeit äußert. Die Welt und die Mitmenschen werden als bedrohlich oder zumindest verdächtig empfunden. Negative Glaubenssätze wie "Das schaffe ich sowieso nicht", "Es wird bestimmt wieder etwas Schlimmes passieren" oder "Die werden mich alle...
2016 · 23. Mai 2016
Vor ein paar Wochen habe ich mir eine Hängematte gekauft. Da uns zu der Zeit das erste sommerliche Wetter erfreute, konnte ich sie auch gleich ausgiebig testen. Was mir sofort auffiel: ich konnte endlich mal richtig entspannen. Oft denke ich, dass ich mich ausruhe, indem ich auf dem Sofa liege oder ein Bad nehme. Und doch spüre ich dabei ständige Verspannungen (besonders im Nackenbereich). Auch meine Hände krampfen sich zu Fäusten zusammen. Sobald mir dies bewusst wird, lasse ich die...

2015 · 02. März 2015
Als meine Therapeutin mir sagte, dass bei mir ein pränatales Trauma vorliege, dachte ich zuerst: Naja, das ist jetzt aber weit hergeholt! Es stimmt zwar, dass ich im dritten Schwangerschaftsmonat beinah gestorben wäre aufgrund mangelnder Hormonversorgung und dass ich daraufhin gemeinsam mit meiner Mutter viel Ruhe verordnet bekam. Zum Geburtstermin hielt ich immer noch still und musste "geholt" werden. Aber was hat das alles mit meinen heutigen Schwierigkeiten im Leben zu tun? Wann immer ich...
2013 · 17. November 2013
Seit einigen Wochen stecke ich in der Therapie fest. Ich habe Widerstände und Blockaden entwickelt, die meine Heilung stagnieren lassen. Mich erreicht nichts mehr. Ich könnte verzweifeln und denke in der letzten Zeit häufig ans Aufgeben. So langsam beginne ich jedoch, meine derzeitige Situation aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Ich befinde mich definitiv in einer Krise - gar keine Frage. Aber ist es wirklich so, dass sich nichts mehr bewegt? Ich erlange mehr und mehr das Gefühl,...