Artikel mit dem Tag "Hochsensibilität"



2017 · 20. Oktober 2017
Als hochsensible Multipassionierte habe ich viele Interessen. Daran ist ja erstmal nichts Schlechtes. Was mir jedoch immer wieder auffällt, ist, dass ich mich wegen dieser Vielfalt nicht richtig konzentrieren kann oder einzelne Talente kontinuierlich vertiefe. Ich hüpfe wie ein Schmetterling von Blüte zu Blüte, weil einfach alle so lecker und schön bunt sind. Ich hätte das Gefühl, etwas zu verpassen, wenn ich mich auf ein oder zwei Dinge beschränken würde, um diese dann intensiv zu...
2017 · 04. Mai 2017
Als ich zu Ostern bei meinen Eltern eingeladen war, gab meine Mutter mir zum Abschied meine muffig riechenden Grundschulzeugnisse mit. Ich dachte: Ach, du Schande! Was soll ich denn damit? Steht doch eh überall dasselbe drin. Und erinnert mich jetzt an nicht so schöne Zeiten. Denn ich habe die Schule gehasst. Nicht weil ich schlechte Noten hatte, sondern wegen des oft unangenehmen Menschenkontakts, der größtenteils langweiligen Unterrichtsinhalte und der einengenden Vorgaben. Ich erinnere...
2015 · 09. August 2015
Aufbauend auf die am 07.08. aktualisierte Blogseite Hochsensibilität möchte ich mich heute mit meinen persönlichen hochsensiblen Facetten beschäftigen. Worin erkenne ich mich wieder, und wie erlebe ich diese Aspekte? Ich bin definitiv introvertiert. Auch wenn ich souverän und selbstbewusst wirken kann, laufe ich nicht aus Eigenantrieb auf fremde Menschen zu. In Gruppen halte ich mich gerne im Hintergrund. Menschenmengen sind mir äußerst unangenehm aus verschiedenen Gründen, die ich...
2014 · 21. Dezember 2014
Immer wieder lese ich, dass Hochsensible geradezu prädestiniert sein sollen für soziale Berufe. Und zwar wegen ihrer empathischen Fähigkeiten, der feinfühligen Veranlagung und ihrer Begabung, zwischen den Zeilen zu lesen und Stimmungen zu erspüren. Immerhin wird darauf hingewiesen, dass hochsensible Sozialarbeiter allerdings zuerst lernen sollten, sich abzugrenzen. Guter Witz! Aus meiner 10 Jahre langen Erfahrung als Sozialarbeiterin kann ich nur sagen: es nervt mich ungemein, dass...