2018

2018 · 17. Juli 2018
Anfang dieses Jahres hatte ich mir ja überlegt, ab und zu mal über andere Themen zu schreiben. Wer jetzt hier einen fancy Kosmetik-Blogartikel erwartet, den muss ich allerdings enttäuschen. Auch wenn es sich dabei um ein äußerst erfolgreiches und lukratives Konzept handelt. Es passt halt nicht zu meiner Persönlichkeit. Nein, mir sind nur ein paar Dinge Kosmetik und Hygiene betreffend aufgefallen, die ich an dieser Stelle gerne teilen möchte. Im weitesten Sinne haben sie sogar etwas mit...
2018 · 03. Juli 2018
Bei diesem Spruch zucke ich immer ein wenig zusammen. Nicht weil ich nicht durch die Angst hindurch will, sondern weil ich daran zweifle, dass das immer eine gute Idee ist. Angst ist was für Schwächlinge und Weicheier. Mut ist gefragt, Risikobereitschaft und Unerschrockenheit. Dabei hat Angst durchaus ihren Sinn. Sie warnt uns vor Gefahren und kann uns auch mal das Leben retten. Bei einer Angststörung feuert die Zentrale allerdings auch in harmlosen Situationen Signale ab. Aber sind diese...

2018 · 16. Juni 2018
Willkommen auf meinem neuen Blog! Es sind noch nicht alle Artikel umgezogen, da ich jeden einzelnen per Copy and Paste einfügen muss. Zum Glück schreibe ich nicht so fleißig. Also, ja, für einmal bin ich froh darüber. Der alte Blog ist noch online mit einem Link zum neuen. Falls ihr mir dort gefolgt seid oder euch ein Lesezeichen gesetzt habt, könnt ihr dies noch aktualisieren. Ab dem 1. Juli schalte ich den alten Blog dann offline. Ich hatte lange damit gehadert, mit meinem Blog...
2018 · 31. Mai 2018
WERBUNG Wie ich im ersten Teil angekündigt hatte, habe ich das CBD Öl auf 15 Tropfen pro Tag erhöht. Liebe Leser! Nicht nachmachen! Das war ne Sch***idee! Alle Depressionssymptome waren wieder da wie zu Beginn meiner akuten Erkrankung. Der Antrieb war weg, und ich saß nur noch rum. Also habe ich im Internet die Dosierung für CBD Öl recherchiert und festgestellt, dass das eine Wissenschaft für sich ist. Die üblichen Dosisangaben in der Packungsbeilage betreffen Menschen von 60-90kg. Das...

2018 · 09. Mai 2018
WERBUNG Vor gut einem Monat erhielt ich eine Email mit der Anfrage, ob ich daran interessiert sei, CBD Öl zu testen und in meinem Blog eine Rezension darüber zu schreiben. Da ich schon häufiger davon gehört hatte, dass diese pflanzlichen Tropfen bei Depressionen und Ängsten helfen können, willigte ich ein. Zweieinhalb Wochen später kam das konstenlose Probepaket von BioCBD an. Darin enthalten war CBD Öl mit 5% Cannabidiol, CBD Öl für Haustiere, Hanftee und eine kleine Dose mit...
2018 · 04. Mai 2018
Ich hatte nie eine schwere depressive Episode und musste keine Medikamente nehmen. Die mittelgradigen haben mir, ehrlich gesagt, auch gereicht. Ich kam zwar aus dem Bett, habe es geschafft, etwas zu essen - wenn auch ohne Appetit - , und mich sogar geduscht, aber ansonsten saß ich auf dem Sofa und starrte den Couchtisch an. Ohne ihn wirklich zu sehen. Dhysthymie - die chronische depressive Verstimmung leichten Grades oder auch depressive Neurose genannt. Klingt gar nicht so schlimm. "Damit...

2018 · 06. April 2018
Spoiler vorweg: Ich bin noch nie so gut durch den Frühling gekommen wie dieses Jahr. Abgesehen von der Erkältung, die mich eine Woche lang gebremst hat und auf die ein paar Tage Frühlingsblues folgten, scheint mein Supplement-Programm zu wirken. Diesmal habe ich mich konsequent an den Plan gehalten und rechtzeitig mit der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln begonnen. Also ungefähr im Dezember. Da es mich genervt hat, so viele Pillen zu schlucken, konnte ich zumindest für die Vitamine...
2018 · 16. März 2018
Die liebe Blütenstille hat eine Rezension über mein Buch geschrieben, die mich gestern Abend unendlich gefreut hat. Genau das war mein Ziel mit diesem Buch. Blütenstille schreibt übrigens in ihrem Blog über ihr Leben mit PTBS und Angststörung. Sie studiert außerdem Pschologie. Ihr Blog ist wirklich lesenswert! Also schaut unbedingt mal rein!

2018 · 05. März 2018
Eines Tages werde ich noch bekloppt. Wenn man mit chronischen Krankheiten zu tun hat wie in meinem Fall mit Hashimoto und Dhysthymie, stolpert man früher oder später über empfohlene Diätpläne und Mineralstofftheorien. Und natürlich widersprechen sie sich alle, weil nichts von alledem wissenschaftlich belegt ist. Die einfache Lösung wäre deshalb, sich einen Dreck darum zu scheren und weiterzumachen wie bisher. Gerade aber bei körperlichen Symptomen, die teilweise die Lebensqualität...
2018 · 21. Februar 2018
Auf dem Blog von Blütenstille las ich heute ihren Artikel Hundert gute Eigenschaften, in dem es darum geht, all seine guten Eigenschaften und Fähigkeiten in eine Liste zu packen. Zu dieser Übung wurde ich schon mehrmals an den verschiedensten Stellen aufgefordert, sehr beliebt natürlich in der Psychotherapie. Gerade fällt mir ein, dass ich das als Sozialarbeiterin auch schon mit Klienten gemacht habe. Ich finde diese Übung sehr gut. Allerdings brauchen manche Menschen, die ein extrem...

Mehr anzeigen