2019 · 14. Januar 2019
Viele Menschen, die an Depressionen erkrankt sind, fragen sich, ob sie offen darüber reden sollen oder nicht - in der Familie, bei Freunden, auf der Arbeit. Diese Frage ist in der Tat wichtig und schwer zu beantworten. Weil es auf die jeweilige Situation ankommt und vor allem auf die Menschen, von denen man umgeben ist. Grundsätzlich bin ich dafür, dass man offen und ehrlich spricht. Es erleichtert und lindert Druck. Man muss keine Maske mehr tragen, was so unglaublich anstrengend ist und...
2019 · 07. Januar 2019
Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind in aller Munde. Schon als ich klein war - also in den 80er Jahren - bedruckte Greenpeace seine T-Shirts mit Warnhinweisen wie "5 vor 12" oder "Don't waste time". Haben wir dann jetzt 30 Jahre später halb 1? Oder Viertel vor 6? Wie ich im letzten Artikel schrieb, mache ich eine druidisch-schamanische Ausbildung, in der es um die Verbundenheit mit der Natur, Mutter Erde, Bäume und Kräuter geht. Nicht zuletzt aus diesem Grund ist es mir immer wichtiger...
Räucherwerk auf Kohle
2018 · 24. Dezember 2018
Dieses Jahr war irgendwie anders als die Jahre zuvor. Eigentlich ist nichts Wildes passiert, trotzdem hat sich einiges verändert. ICH habe einiges verändert. Und manches, auf das ich keinen Einfluss hatte, brachte alte Themen auf neue Weise hervor. War es ein gutes Jahr? Ich halte nicht mehr allzu viel von der Bewertung gut - schlecht. Ein Jahr dauert viel zu lange, als dass es nur gut oder nur schlecht sein könnte. Genauso wie Menschen viel zu vielschichtig sind, um nur schwarz oder weiß...
2018 · 17. Dezember 2018
Meine erste Kindheitsheldin war Pippi Langstrumpf. Frei, wild, stark, mutig, unerschrocken, lustig, für jede noch so schlimme Situation eine Lösung parat. Sie trotzte jeder Konvention, sah es überhaupt nicht ein, langweiliges Zeugs zu lernen, das für sie keinen Sinn ergab, weil sie es in ihrem Leben nicht brauchte, und hatte ein großes Herz. Das Wichtigste war für sie Spaß am Leben. Ihre Freunde liebten sie für ihre verrückten Ideen. Dennoch war sie nicht egoistisch oder...
2018 · 10. Dezember 2018
"Booste deine Energie!" "Wie AUCH DU in deine Kraft kommst" "Hör auf zu jammern und fang endlich an zu leben!" "Entscheide dich JETZT, deine blockierenden Glaubenssätze loszulassen!" Solche Sprüche begegnen mir immer wieder bei Coaches, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, anderen Menschen zu ihrem beruflichen Erfolg zu verhelfen. Oft haben diese Coaches eine eigene Leidensgeschichte, aus der sie glorreich hervorgegangen sind. Und nun möchten sie dies mit allen teilen. Das ist schön. An...
2018 · 03. Dezember 2018
In der linken Spalte habe ich unter Hilfreiche Seiten eine Webseite verlinkt, die sehr gut erklärt, was ein Trauma ist, welche Arten von Trauma es gibt und welche Folgen daraus entstehen. Was mir an dieser Seite besonders gut gefällt, ist, dass die Autorin nicht auf die allseits bekannten Definitionen und Symptomlisten eingeht, sondern Trauma viel umfassender beschreibt, u.a. dass der Auslöser nicht immer eine Katastrophe sein muss und dass es viel mehr Symptome gibt, als in der ICD-10-Liste...
2018 · 25. November 2018
Früher nannte man es Hänseln, heute heißt es Mobbing. Ich bin mit beiden Begriffen nicht ganz glücklich. Hänseln klingt zu harmlos, und für Mobbing gibt es keine einheitliche Definition. Das Wort "mob" kommt aus dem Englischen und bedeutet in seinen Funktionen als Verb und Substantiv "jemanden angreifen, bedrängen, umringen, belagern, Meute, Bande, Volksmenge, Masse", also der Angriff durch eine Gruppe von Menschen. Somit würde das Hänseln durch eine Einzelperson nicht unter Mobbing...
2018 · 19. November 2018
Ich habe fast mein halbes Leben lang geraucht. Mit Unterbrechungen. Nie besonders viel. Keine 10 Zigaretten am Tag. Trotzdem war es gerade für mich keine gute Idee, da ich schon sehr früh an Atemwegserkrankungen litt, woraus später allergisches Asthma wurde. Auch das ist bei mir nicht besonders schlimm ausgeprägt. Aber es ist da, und es nervt. Jeder Raucher weiß, dass Rauchen ungesund ist. Was hat es mich genervt, wenn man mir das gesagt hat. Oder wenn man mir nahegelegt hat aufzuhören....
2018 · 24. Oktober 2018
Ich freue mich über alle Maßen über diese Auszeichnung, zu den 10 besten Depressions-Blogs 2018 zu gehören - und frage mich gleichzeitig, wie die auf mich gekommen sind. Egal, ich habe mir immer gewünscht, auch mal bemerkt zu werden wie die "großen Blogs", die jeder kennt. In dem dazugehörigen Artikel auf der Webseite von My Therapy findet ihr die anderen ausgezeichneten Blogs. Auf Dare to be mad ist es zur Zeit etwas ruhig, obwohl zwei Artikel darauf warten, geschrieben zu werden....
2018 · 15. Oktober 2018
Als Kind habe ich die Sendung mit der Maus geliebt. Jetzt hat der WDR eine Spezialsendung zum Thema unsichtbare Krankheiten herausgebracht. Sehr gelungen, wie ich finde! Ich weiß leider gar nicht, wie der junge Mann heißt, der den Kindern das unsichtbare Innenleben anhand von Luftballons erklärt. Früher war das Christoph, der immer sagte: "Klingt komisch, ist aber so." Die Zeiten ändern sich. Jedenfalls ist diese Erklärung sehr anschaulich - auch für Erwachsene. Was mich sehr berührt...

Mehr anzeigen